Kundenhaus ProFamily 160
Zurück zu den Suchergebnissen
Preis auf Anfrage 160,16m² Wohnfläche gesamt

Kundenhaus ProFamily 160: Beschreibung

"Viel Arbeit? – ja klar. Aber am Ende macht der Stolz alles wett."
Wer sich für ein Ausbauhaus interessiert, sollte diese Story gelesen haben. Denn man darf sie getrost als Paradebeispiel nehmen: Das junge Bauherren-Paar traute sich handwerklich durchaus einiges zu und durfte zudem auf große Unterstützung im Familien- und Freundeskreis zählen. Deshalb entschieden sie sich für die Leistungsstufe „Standard“, die ein Maximum an Eigenleistung und entsprechend das Optimum an Einsparung ermöglicht. Nach Hausmontage erledigten die Beiden sämtliche weiteren Ausbaumaßnahmen, vom Dämmen und Schließen der Innenwände über die Elektro- und Heizungsinstallation bis hin zur Verlegung der Bodenbeläge in Eigenregie. Die Elektroinstallation war für den Bauherrn als gelerntem Elektriker eher unproblematisch, bei der Heizung konnte er sich auf seinen Sohn verlassen, der gelernter Heizungsbauer ist. Bei anderen Arbeiten, wie beispielsweise dem Verlegen der großformatigen Bodenfliesen hatte er den Vorteil, dass ein guter Freund mit Rat und Tat unterstützte.
Hausname Kundenhaus ProFamily 160
Hersteller/Anbieter ProHaus made by Gussek-Haus Franz Gussek GmbH & Co. KG
Kategorie Einfamilienhaus
Ausbaustufen Ausbauhaus
Etagen 1.5
Bauweise Holzfertigbau
Dachform Satteldach

Kundenhaus ProFamily 160: Wohnfläche und Grundrisse

Außenmaße 10,37 x 9,77
Wohnfläche (gesamt) 160,16m²
Wohnfläche EG 82,28m²
Wohnfläche Dachgeschoss 77,88m²

Kundenhaus ProFamily 160: Energie und Technik

U-Wert Außenwand i Der U-Wert (Einheit: W/m²K) gibt an, wie gut der Wärmeschutz eines Bauteils ist. Je niedriger der Wert, desto geringer die Wärmeverluste 0,139 Verblender / 0,133 Putz auf Dämmstein W/m²a
U-Wert Dach i Der U-Wert (Einheit: W/m²K) gibt an, wie gut der Wärmeschutz eines Bauteils ist. Je niedriger der Wert, desto geringer die Wärmeverluste 0,173 W/m²a
Energiestandard KfW 55 i Beim KfW-Effizienzhaus 55 handelt es sich um einen Förderstandard für Neubauten. Die Häuser dürfen maximal 55 Prozent des Primärenergiebedarfs benötigen, der laut EnEV bis Ende 2015 für einen Neubau vorgeschrieben war. Es gibt außerdem Vorgaben für den maximal zulässigen Transmissionswärmeverlust.

Kundenhaus ProFamily 160: Zertifikate

QDF - Qualitätsgemeinschaft Deutscher Fertigbau

QDF - Qualitätsgemeinschaft Deutscher Fertigbau

RAL Gütezeichen Holzhausbau

RAL Gütezeichen Holzhausbau

Kundenhaus ProFamily 160 von ProHaus made by Gussek-Haus Franz Gussek GmbH & Co. KG
Einfamilienhaus Preis auf Anfrage Jetzt ansehen
Kundenhaus ProStyle145 von ProHaus made by Gussek-Haus Franz Gussek GmbH & Co. KG
Einfamilienhaus Preis auf Anfrage Jetzt ansehen
ProFamily 135/20 von ProHaus made by Gussek-Haus Franz Gussek GmbH & Co. KG
Einfamilienhaus Preis auf Anfrage Jetzt ansehen
Alle Häuser ansehen